4 effektive Übungen gegen das Karpaltunnelsyndrom

Inhaltsverzeichnis

Beitrag von Jens Bentlage, Physiotherapeut und sektoraler Heilpraktiker

Inhaltsverzeichnis

In diesem Beitrag zeigt dir unser Physiotherapeut Jens Bentlage eine Anleitung, um das Karpaltunnelsyndrom (KTS, auch Carpaltunnelsyndrom, CTS, Medianus­kompressions­syndrom) einfach zu Hause behandeln zu können. [inklusive Video-Anleitung]

Kurze Erläuterung: Ursachen & Auswirkungen

ZEITSTEMPEL: 0:28 (im Video)

Der nervus medianus ist einer von drei Nerven die von der Halswirbelsäule zu Hand ziehen. Im Bereich des Handgelenks verläuft dieser Nerv durch den sogenannten Karpaltunnel.

Dieser wird gebildet von den Handwurzelknochen und einem quer verlaufenden Band.

Durch Überbelastung oder Flüssigkeitsansammlung kann es zu einer Einengung des Nerven Medianus kommen, da dieser im Karpaltunnel nicht ausweichen kann.

Die Folge sind Kribbel- oder Taubheitsgefühle oder auch Lähmungserscheinungen in den Fingern, vor allem im Zeigefinger, Mittelfinger oder Ringfinger.

Im folgenden Video & Beitrag zeigen wir dir 4 effektive Übungen, die du bei einem Karpaltunnelsyndrom anwenden kannst.

YouTube-Video: Karpaltunnelsyndrom Übungen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Übung 1: ​Mobilisation des Handgelenks

ZEITSTEMPEL: 2:19 (im Video)

Mobilisation und Flüssigkeitsverschiebung um den Nerv im Karpaltunnel zu entlasten.

Ausgangsstellung: 
Sitz

Durchführung:

  1. Der Unterarm liegt locker auf dem Tisch, das Handgelenk schaut über die Tischkante hinaus.
  2. Der Arm ist so gedreht, dass man in die Handfläche schauen kann.
  3. Die andere Hand umfasst das Handgelenk und die betroffene Hand bewegt mit dem Handrücken Richtung Boden.
  4. Dabei übt die haltende Hand einen kräftigen Gegenhalt/-druck aus.

Übung 2: Regulierung von Flüssigkeitsansammlungen

ZEITSTEMPEL: 4:13 (im Video)

Faszienmobilisation der Unterarmbeugeseite, eine weitere Möglichkeit, die Schwellung aus dem gereizten Gewebe zu bekommen.

Ausgangsstellung:
Sitz

Durchführung:
Der betroffene Unterarm liegt auf einem Tennisball oder einem Faszienball auf einem Tisch, die Handfläche schaut nach unten. Nun wird die gesamte Unterarmmuskulatur von der Hand bis zum Ellenbogen ausgerollt, indem man mit der anderen Hand und viel Druck, den Unterarm auf dem Ball vor und zurück rollt.

Karpaltunnelsyndrom (kurz KTS) Übungen mit dem Faszienball

Übung 3: Dehnung der Unterarm-Beugemuskulatur

ZEITSTEMPEL: 6:05 (im Video)

Diese Übung dient zur Dehnung der gesamten Unterarmmuskulatur und -faszien.

Ausgangsstellung:
Stand

Durchführung:
Man steht vor einem Tisch und legt die Handfläche so auf die Tischplatte, dass die Fingerspitzen zum Bauch zeigen. Nun entsteht ein leichte Dehnungsschmerz im Unterarm. Dieser kann noch verstärkt werden, indem man sich langsam vom Tisch entfernt, ohne dabei den Kontakt zur Tischplatte zu verlieren.

Carpaltunnelsyndrom (kurz CTS) Übungen

Übung 4: ​Exzentrisches Training der Unterarmstrecker

ZEITSTEMPEL: 7:45 (im Video)

Entspannung der Unterarmbeugemuskulatur durch exzentrisches Nachlassen der Streckmuskulatur.

Ausgangsstellung: 
Stand

Durchführung:

  1. Die Hand wird zur Faust geballt und man drückt mit dieser unter hohem Druck auf die Tischplatte. Ein kleines Handtuch kann hierbei als Polster dienen.
  2. Nun wird unter ständigem drücken auf den Tisch die Hand geöffnet, der Handrücken wandert dabei zur Tischplatte.

Wichtig:

  • Immer die Schmerzgrenze beachten
  • Nach der Übung sollte es besser gehen

Jens Bentlage

Physiotherapeut / Myoreflextherapeut, sektoraler Heilpraktiker

Jens ist bei OPT zuständig für Inhalte wie Videos und Artikel. Als Physiotherapeut arbeitet er seit über 20 Jahren in seiner eigenen Praxis mit den Schwerpunkten: Manuelle Therapie, Bobath, Manuelle Lymphdrainage, Funktionelle Bewegungslehre.

War dieser Artikel hilfreich?

Weitere Übungen in diesem Bereich